ZEICHEN DER ZEIT (Irgendwann) 
                                                        Musik:Günther Erkrath / Jutta König
                                                                                                                                                                                                                                                               
Wieder macht ein langer Tag die Augen zu,
wieder ist ’ne große Tat vollbracht.
Irgendwo holt jemand Sterne vom Himmel,
irgendwo wird geweint, wird gelacht.
 
Da wird geschlagen, da wird irgendwer geliebt
jeder wünscht für sich ein Happy End.
Irgendwo da läuft ein Film und alle können seh’n
wie ein Mensch um sein "bißchen" Leben rennt.
 
Ref.:
Oh hey – keiner weiß wie’s begann,
doch die Zeichen der Zeit halten alle in Bann.
Oh hey – keiner weiß wie’s begann,
jeder kämpft gegen alles und jeden an.
 
Wieder macht ein neuer Tag die Augen auf
wieder geht’s im dumpfen Trott voran.
Da schiebt jeder seine kleine Welt vor sich her
und keiner weiß, wie alles mal begann.
 
Ref.:
Oh hey – keiner weiß wie’s begann
doch die Zeichen der Zeit halten alle in Bann.
Oh hey – keiner weiß wie’s begann
jeder kämpft gegen alles und jeden an.
 
 
Bridge:
Irgendwann – weil die Zeit vergeht,
wirst Du seh’n – wie der Wind alles verweht.
 
Ref.:
Oh oh oh hey yeah yeah
Oh oh oh hey yeah yeah
Oh hey, jeder weiß wie’s begann
und die Zeichen der Zeit halten alle in Bann.
Oh hey, jeder weiß wie’s begann,
doch jeder kämpft gegen alles und jeden an.
 
Oh hey, jeder weiß, wie’s begann,
doch die Zeichen der Zeit halten alle in Bann.
Hey yeh, jeder weiß wie’s begann,
doch jeder kämpft gegen alles und jeden und jeden an.