ICH BIN DA                                                                  Musik: Lothar Knörle/Jutta König

Text: Jutta König
80 bpm / Min. 4:50


GEMA Nr.:
20846569

     (vormals: Weißt du noch)

 

Weißt du noch, wie ich dich in meinen Armen hielt?

Dein sanfter Atem strich über mein Gesicht.

Weißt du noch, du hast dich wohlgefühlt in meinem Arm

und deine Augen strahlten wie ein Sternschnuppenschwarm.

Weißt du noch, wir beide Hand in Hand,

Verbundenheit war unser festes Band.

Weißt du noch, so viele Visionen und Ideen

ich freute mich, dich anzuschauen und ließ sie gern geschehen

 

Bridge

Lang, so lange ist es her.

Ich höre immer noch dein Lachen, hörst du meines nicht mehr?

 

Ref:

 

Ich bin da, ich bin da, schau dich um, ich bin da,

schau dich um, spür‘ in dich rein

Mach nicht zu, mach nicht zu, spür‘ mich, erinnere dich.

Und du wirst mich sehen, du wirst mich sehen.

 

SOLO

 

Wenn du denkst, du findest den Weg nicht mehr,

wenn du denkst, alle Pfade haben sich versteckt.

Wenn du denkst, alles hat sich gegen dich verschworen,

und du fühlst dich einsam, du fühlst dich so verloren.

Dann denk an uns, wir beide Hand in Hand,

Verbundenheit ist unser festes Band.

Du kannst nicht glauben, was du nicht siehst,

auch wenn du mich jetzt nicht siehst, spür‘ Verbundenheit fließt.

 

Bridge

Zeit, was ist Zeit?

Nicht Zukunft, nicht Vergangenheit.

 

Ref:

 

Ich bin da, ich bin da, schau dich um, ich bin da,

schau dich um, spür‘ in dich rein.

Mach nicht zu, mach nicht zu, spür‘ mich, erinnere dich,

und du wirst mich sehen, du wirst mich sehen.

 

Ja, ich bin da, ich bin da, schau dich um, ich bin da,

schau dich um und spür‘ in dich rein

Denke nicht, denke nicht, das war‘s gewesen,

denn du bist so voller Leben

denn du bist, voller Leben, Leben,

denn du bist pures Leben

 

 

Wir werden uns sehen, wiedersehen.